Hinweis:
Bitte unseren neuen Mitgliedsausweis immer zu den Sportstunden mitbringen!
Außerdem erhalten Sie mit dem Ausweis Vorteile bei unseren Wirtschaftspartnern.
27.03.2019

Handball - wB Handballerinnen zum ersten Mal als Tabellenführer angetreten

Zum TSV Rothenburg mussten die wB-Mädchen des TV Gunzenhausen anreisen, um im vorletzten Spiel der Saison die Tabellenspitze zu verteidigen. Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie an diesem Tag nichts anbrennen lassen wollten.  Eine souveräne Abwehr und eine an diesem Tag gut aufgelegte Henriette Rieger als Torfrau waren die Garanten für ein zu jeder Zeit überlegenes Spiel der Altmühlstädterinnen. So stand es dann auch zur Halbzeit 17:13 aus Sicht der Gäste. Die zweite Hälfte war gezeichnet von einem Aufbäumen der Rothenburger Mannschaft, die in dieser Phase einen 6-Tore-Vorsprung bis auf nur noch 2 Tore Vorsprung zusammenschmelzen ließen. Trotzdem wechselte Gunzenhausen freudig durch, wodurch alle Spieler ihren verdienten Einsatz hatten und sich bewähren konnten. 10 Siebenmeter in den zweiten 25 Minuten zeigten auch, dass beide Mannschaften unbedingt die zwei Punkte mit nach Hause nehmen wollten. Teilweise geniale Anspiele an die Kreisläuferin, die den Ball im Netz versenken konnte, als auch schöne Einzelaktionen verschiedener Spielerinnen führten zum wohlverdienten 23:25 Sieg. Nun hofft der Gunzenhäuser Fantross  dass beim letzten Saisonspiel gegen die SG Dettelbach/Bibergau SG  auch zwei Punkte eingefahren werden können und HSV Bergtheim evtl. auf der Zielgeraden noch ins Straucheln kommt. Denn bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich und hier würden die TV Mädels den Kürzeren ziehen.

Bitter M. (4), Arnhold H. (1), Stettner L. (1), Henglein J. (3), Ortner E. (1), Beißer H. (2), Fritsch P. (3), Fucker (M). 2, Wenger P., Muschler H, Kött D. (7), Schauenberg M-A (1), Rieger H. (Tor)

HB

« zurück zur Übersicht