Hinweis:
Bitte unseren neuen Mitgliedsausweis immer zu den Sportstunden mitbringen!
Außerdem erhalten Sie mit dem Ausweis Vorteile bei unseren Wirtschaftspartnern.
25.02.2019

Handball - Klarer Sieg der wB-Jugend gegen Marktsteft

Nicht ganz so deutlich wie in der Hinrunde, da hatte man  noch mit 14 Toren Vorsprung gewinnen können, wurden nun auch am vergangenen Samstag vor heimischer Kulisse 2 Punkte gegen TV Marktsteft eingefahren.

Will man am Ende der Saison an der Tabellenspitze stehen, darf es keinen Ausrutscher mehr geben wie am vergangenen Wochenende, als man sich gegen den Tabellenführer HSV Bergtheim mit einem Tor geschlagen geben musste.

So begannen die TV Mädchen des Jahrganges 2003/2004 auch voll motiviert und waren vom Trainergespann auch gut auf das Spiel eingestellt worden.

Drei Verwarnungen in den ersten 4 Minuten zeigten auch, dass beide Mannschaft als Sieger vom Platz gegen wollten und entsprechend zur Sache gingen. Aber der gut leitende Schiedsrichter machte von Beginn an klar, dass er keine übertriebene Härte zulassen wollte. Die Gunzenhäuserinnen begannen druckvoll auf die Abwehr der Gäste erspielten sich immer wieder durch ihre gut aufgelegten Außenspielerinnen Torchancen. Hätte man bei dem ein oder anderen Ballgewinn nicht übereilt versucht, Konter einzuleiten und eher versucht mehr Ruhe in das Spiel zu bekommen, hätte man schon früher den Vorsprung ausbauen können. So pfiff der Schiedsrichter beim Spielstand von 14:9 zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte konnten die Gäste eine Schwächephase nutzen und kamen wieder bis auf ein Tor heran, so dass es in der 37. Minute plötzlich 18:17 stand. Doch Gott sei Dank fanden die TV Spielerinnen wieder zu ihrem gewohnten Spiel zurück und freuten sich am Ende verdient über den doch klaren 29:22 Sieg.

In der Tabelle stehen sie nun mit 2 Punkten Rückstand hinter dem HSV Bergtheim und müssen nun am kommenden Spieltag auf die Schützenhilfe des Tabellendritten hoffen, um sich noch Hoffnungen auf den Spitzenplatz machen zu können. Für den TV Nachwuchs wird nun jedes Spiel ein Endspiel sein, um vielleicht doch noch am Saisonende am Finalturnier teilnehmen zu können.

Bittner M. (4), Arnhold H. (2), Stettner L. (4), Beißer H. (6), Fritsch P. (2), Fucker M. (4), Wenger P., Kött D. (7), Schauenberg M., Rieger H. (Tor),

« zurück zur Übersicht