Hinweis:
Bitte unseren neuen Mitgliedsausweis immer zu den Sportstunden mitbringen!
Außerdem erhalten Sie mit dem Ausweis Vorteile bei unseren Wirtschaftspartnern.
05.03.2020

Handball - Erster Sieg in der Rückrunde

TV Gunzenhausen-TSV Rothenburg 29:22 (14:14)

Das Spiel gegen die Gäste aus Rothenburg begann zäh und man tat sich wie auch schon immer wieder in der Vergangenheit schwer gegen die Tauberstädterinnen. Im Angriffsspiel kam man zunächst nicht so richtig in Schwung und die Gäste nutzten geschickt ihre körperliche Überlegenheit aus. So konnte der ein oder andere eher unbeholfene Angriff nur mittels eines Fouls abgewehrt werden, das dann auch teilweise mit einem Strafwurf oder einer 2-Minuten-Strafe belegt wurde. So gelang es nicht, sich in der ersten Halbzeit richtig abzusetzen und beim Stande von 14:14 wurden die Seiten gewechselt. Die 2. Halbzeit begannen die Altmühlstädterinnen deutlich selbstbewusster. Durch die in dieser Saison bislang wahrscheinlich beste gezeigte Abwehrleistung gelang es nun immer wieder aus der Abwehr heraus den Ball zu erobern und durch schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff den Ball durch Tempogegenstöße im gegenerischen Kasten unterzubringen. So gelang es den Gastgeberinnen, sich Tor um Tor abzusetzten und hätte man zusätzlich die sich auftuenden Lücken in der gegnerischen Abwehr noch besser ausgenutzt, dann hätte das Ergebnis am Ende sogar noch deutlicher ausfallen können. So zeigte die Anzeigentafel bei Abpfiff 29:22.  Am kommenden Wochenende geht die Reise ins Nürnberger Land, zur SpVgg  Diepersdorf, die mit erst zwei gewonnenen Spielen in dieser Saison das Schlusslicht der Tabelle sind. Zwar reist hier Gunzenhausen, derzeit Tabellenvierter, als Favorit an, doch gerade solche Spiele haben ihre eigenen Regel und müssen erst mal gewonnen werden. Das Hinspiel konnten die TV-Mädels jedenfalls deutlich mit 27:13 für sich entscheiden.
 
 
Bittner M. (1), Arnhold, Stettner (1), Henglein (6/2), Ortner E. (), Beißer (1), Fritsch (2), Fucker (5), Wenger (2), Kött D. (8), Rieger H. (Tor) 

« zurück zur Übersicht