Hinweis:
Bitte unseren neuen Mitgliedsausweis immer zu den Sportstunden mitbringen!
Außerdem erhalten Sie mit dem Ausweis Vorteile bei unseren Wirtschaftspartnern.
21.03.2018

Süddeutsche Meisterschaft im Einrad- Freestyle in Gilching

Am vergangenen Wochenende fand zum elften Mal die Süddeutsche Meisterschaft im Einrad- Freestyle in Gilching statt. Unter den 150 Teilnehmern aus 19 Vereinen waren auch 10 Sportlerinnen des TV 1860 Gunzenhausen mit zwei Einzel- und zwei Kleingruppenküren vertreten. Die von Trainerin Maria Lenk entworfenen Choreographien stachen an beiden Wettkampftagen unter den Darbietungen als besonders ansprechend hervor und waren Grundlage für den herausragenden Erfolg an diesem Wochenende.

Vor den Meisterschaftswettkämpfen wurde der sogenannte „Gilchinger Einrad-Cup“ ausgetragen, der Nachwuchs- und Breitensportlern einen Einstieg in den Wettkampfsport bietet. Zum Auftakt  der Altersklasse U13 startete Clara Schmidt in einem weich fließenden Kleid zur Musik „ I feel pretty“ und verzauberte mit ihrer ausdrucksstarken und völlig fehlerfreien Darbietung das Publikum. Die Jury belohnte diese Leistung in allen Bewertungskategorien mit der höchsten Punktzahl und einer Goldmedaille. Bereits beim „Schwäbischen Einradtag“ in Zuffenhausen im Februar hatte Clara Schmidt die Einzelkür-Konkurrenz U13 gewinnen können. Nach erst drei Jahren Training beim TV wird sie nun ab der kommenden Deutschen Meisterschaft Ende April in der Juniorenmeisterschaftsklasse gegen die Nachwuchselite dieses Sports antreten.

In verwegenem Piratengewand und mit handgefilztem Hut zeigte Lea Höhn ihre mitreißende Einzelkür zur Filmmusik „Fluch der Karibik“ in der Meisterschaftsklasse Expert 15+. Elegant und kraftvoll bot sie eine überzeugende Interpretation des Themas. Wegen einiger ärgerlicher Fehler belegte sie den sechsten Platz unter den U18-Teilnehmern.

Am Sonntag reisten nun auch die Teilnehmer der Kleingruppen trotz widriger Straßenbedingungen zum Wettbewerb an. Die Mädchen vom TV 1860 Gunzenhausen traten mit jeweils einer Kleingruppe in den Meisterschaftsklassen U15 und 15+ gegen 5 bzw. 6 andere Gruppen ihrer Altersstufen an und wurden für ihre Vorführungen „Cats at the Jellicle Ball“ und „Zorro“ im Bereich Performance mit Bestnoten bewertet.

Die in der Juniorenklasse favorisierte Gilchinger Mannschaft zeigte deutlich schwierigere Tricks in ihrer Darbietung als die „Gunzenhausener Katzen“, konnten ihre Kür jedoch mit vielen Abstiegen nicht so souverän umsetzen wie die Sportler aus Gunzenhausen, denen ein nahezu fehlerfreier Auftritt gelang. Dass die TV-Mädels den Sprung auf das Podest schaffen würden, war bereits nach der letzten Darbietung der Konkurrenz klar. Doch dass die Mädchen bei der Siegerehrung tatsächlich erst an letzter Stelle aufgerufen werden, damit war trotzdem nicht zu rechnen gewesen. Mit noch etwas ungläubigen Gesichtern drang es langsam zu ihnen durch: Süddeutsche Juniorenmeister der Kleingruppe sind in diesem Jahr Clara Schmidt, Eva Lehner, Sarah Menhorn, Liane Hartmann, Angelina Amslinger und Anica Zischler. Für alle Beteiligten war es ein besonders emotionaler Moment und die bestmögliche Belohnung für das intensive Training der vergangenen Monate, auf dem Podest die eigene Kürmusik nochmal zu hören und dabei die Goldmedaille entgegenzunehmen.

Aber damit war der Jubel für die Gunzenhausener Fans noch nicht vorbei. Auch Rebecca Salomon, Anna Pfahler, Susanne Reisnecker und Lea Höhn hatten ihre Kür „Zorro“ in der 15+ Klasse mit einer deutlichen Steigerung im Vergleich zum Wettkampf in Zuffenhausen präsentieren können.

Trotz einiger technischer Fehler schafften sie es, dass ihre Performance dadurch kaum gestört wurde und einen überzeugenden Eindruck hinterließ. Absolut verdient wurde die Gruppe für diese Leistung mit Platz zwei und somit dem Süddeutschen Vizemeistertitel dieser Disziplin belohnt.

DSN_d1687-2

« zurück zur Übersicht